Maltagliati mit Lachs-Sahnesauce
Sehr einfach
Eine cremige Lachs Sahnesauce mit breiten italienischen Maltagliati. Zum Servieren gehobelten Parmesan über die Pasta geben. Zur Weinbegleitung empfehle ich einen lieblichen Weißwein.
Vorbereitung

Kochen

Teile das Rezept mit Freunden

Zutaten

Für 4 Portionen

Lachs Sahne Sauce

400 Gramm frisches Lachsfilet
2 EL Olivenöl
300 Gramm Sahne
2 EL Crème fraîche
2 EL Tomatenmark
2 Stück Knoblauchzehen
1/2 Bund Petersilie
4 Stück Tomaten
50 ml Weißwein
30 ml kaltes Wasser
frischer Pfeffer
Meersalz

Pasta

400 Gramm frische Maltagliati

Maltagliati mit Lachs-Sahnesauce Zubereitung

    1. Tomaten vierteln und entkernen, Knoblauch sowie Petersilie fein hacken
    2. Lachs waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden, ggf. die Haut vom Lachs entfernen
    3. Pasta in reichlich Salzwasser bissfest kochen
    4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch glasig andünsten. Tomatenmark zugeben, kurz mit anbraten, mit 25ml Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Erneut mit Weißwein ablöschen und nochmals einkochen lassen.
    5. Wasser und Tomaten zugeben, einkochen lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist, Pfanne zwischendurch schwenken
    6. Hitze erhöhen und Lachsstücke zugeben, kurz anbraten bis leicht rosa
    7. Petersilie, Sahne sowie Crème fraîche unterheben und 10 Min. köcheln lassen
    8. Mit Meersalz und frischen Pfeffer abschmecken
    9. Sauce mit frischer Pasta vermengen, mit etwas grob gehobelten Parmesan bestreuen und sofort servieren

Schreiben Sie die erste Bewertung

Deine Email wird nirgendwo anders verwendet.


Teile das Rezept mit Freunden