Vogtländischer Kartoffelsalat

0 von 5 - 0 Bewertungen
Danke für Deine Bewertung
Vogtländischer Kartoffelsalat - Philippe's Foodblog
Deutsche Küche
Salat
4 Portionen
15 min
45 min

Köstlicher Kartoffelsalat nach vogtländischer Art. Die vogtländische Küche ist einfach und stark geprägt durch die Nahrungsmittel, die im Vogtland erzeugt werden. Insbesondere Kartoffeln, hier besteht eine besondere Beziehung, einst die Not jetzt die Tradition. Daher fehlen fast an keinem Tag in irgendeiner Form auf dem Tisch der Vogtländer die Erdepfel.

Den Kartoffelsalat isst man im Vogtland gerne ohne Beilage, aber ich empfehle zum Salat "Thüringer Rostbratwürste" mit Senf!

Wenn Dir das Rezept geschmeckt hat, freue ich mich über einen Kommentar. Viel Spass beim Kochen & guten Appetit

Zutaten

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 500 g Äpfel
  • 1 St. große Zwiebel
  • 5 St. Gewürzgurken
  • 3 EL Essig
  • 100 g Griebenschmalz
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 100 g Sellerie (für das Selleriewasser)
  • 1/2 Bund Petersilie

Zubereitung

  • Die Kartoffeln in ausreichend Wasser weich kochen und dann schälen. Für das Selleriewasser den Sellerie grob würfeln und ebenfalls im Wasser einige Minuten kochen lassen.
  • In der Zwischenzeit Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und die Gewürzgurken ebenfalls in kleine Würfel hacken.
  • Essig und Griebenschmalz in einem großen Kochtopf heiß werden lassen - es darf nicht kochen! Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Die geschälten, möglichst noch heißen Kartoffeln in feine Scheiben schneiden.
  • Zum Essig zuerst die Äpfel, Zwiebeln und Gewürzgurken zugegeben und untermischen danach die Kartoffelscheiben vorsichtig unterheben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Falls der Kartoffelsalat zu trocken ist, etwas heißes Selleriewasser dazu geben.
  • Salat mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Ich freue mich über Dein Feedback zum Rezept. Deine Email wird nicht veröffentlich!

Als Antwort auf Some User

Das könnte Dir auch schmecken

Leckeres auf meinem Foodblog

Hefezopf - Philippe's Foodblog
Serviert mit Marmelade

Hefezopf aus Briocheteig

Was für ein köstliches Vergnügen zum Frühstück, Briochehefezopf mit Marmelade schmeckt einfach lecker! So wird der Zopf gemacht...

Zum Rezept

Griechischer Eintopf - Philippe's Foodblog
Gemüseeintopf mit Kritharaki - griechische Nudeln

Gemüseeintopf mit Kritharaki nach griechischer Art

Kochen mit Kritharakinudeln - Gemüseeintopf nach griechischer Art. Der Eintopf ist schnell zubereitet und schmeckt auch noch am nächsten Tag richtig lecker!

Zum Rezept

Original Schweizer Käsefondue - Philippe's Foodblog
Fondue serviert in einem Keramik-Rechaud

Schweizer Käsefondue

Original Schweizer Käsefondue mit Greyerzer und Emmentaler - So machst Du das Fondue zu Weihnachten ganz einfach selber!

Zum Rezept

Pumpkin Spice Latte Macchiato - Philippe's Foodblog
Zutaten: Espresso, Milch, Milchschaum, Sahne und Kürbis-Sirup & Gewürz

Pumpkin Spice Latte Macchiato - Baristarezept

Alle Jahre wieder gibt es den köstlichen Herbstkaffee bei einem weltweit bekannten Coffee House! Das Geheimnis ist nicht besonders schwer - So einfach geht ein Pumpkin Spice!

Zum Rezept

Braune Jus - Philippe's Foodblog
Zutaten braune Jus

Braune Jus

Anstelle von Fertigsaucen probier's doch einfach mal selber - Der Aufwand lohnt sich! Die dunkle Sauce, also Jus passt zu vielen Fleischgerichten und lässt sich aus Reststücken vom zugeputzten Fleisch zubereiten. Port- und Rotwein geben der Sauce einen hervorragenden Geschmack!

Zum Rezept

Radieschensalat - Philippe's Foodblog
Genau richtig zur Brotzeit!

Radieschensalat

Knackig und lecker! Schnell hat man den Salat mit Radieschen ob zum Grillen oder als Beilage fertig. Auch super als Snack für zwischendurch!

Zum Rezept

Folge mir auf