Pulled Pork - Zart würzige Schweinefleischfetzen

0 von 5 - 0 Bewertungen
Danke für Deine Bewertung

Rezept: Slow Cooked Pulled Pork

Slow Cooked Pulled Pork - Philippe's Foodblog
Schweinefleisch
Hauptspeise
Vorbereitung 10min
Gesamt 12h 10min

Das ist mein absolutes Lieblingsrezept für saftige Pulled Pork Burger. Wenige Zutaten, simple Zubereitung und etwas Geduld - Pulled Pork USA like!

Cooking like USA!

Man braucht keinen Smoker oder Schongarer für ein perfektes Pulled Pork, ein Backofen und Bräter ist völlig ausreichend. Die zarten Fleischfetzen können z.B. als Burger oder Sandwich, warm oder kalt, serviert werden. Ideen kennen keine Grenzen!

Die Wahl der richtigen Sauce, ob gekauft oder selbstgemacht ist Grundlegend für ein köstliches Pulled Pork. Ich bin oft zu faul um eine BBQ-Sauce selber zu kochen

Meine #1 BBQ Sauce - Sweet Baby Ray's - für geiles Pulled Pork

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 kg Schweinebraten
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 240 ml Ginger Ale
  • 500 ml Barbecue Sauce

Zubereitung

  • Backofen auf 90ºC Umluft vorheizen. Anmerkung: Schonend Garen / Niedertemperatur / Slow cook soll die Temperatur zwischen 80ºC-135ºC liegen. Aber auch Backofen und Bräter sind dabei von Bedeutung
  • Schweinebraten unter kalt Wasser abspülen und trocken tupfen. Zwiebeln grob würfeln
  • Hälfte der Zwiebeln in den Bräter legen und den Schweinebraten darauf platzieren. Restliche Zwiebeln auf dem Fleisch verteilen und alles mit Ginger Ale übergießen
  • Geschlossenen Bräter in den vorgeheizten Backofen stellen und ca. 12 Stunden bei Niedertemperatur garen. Zwischendurch das Fleisch kontrollieren. Sobald das Fleisch weich ist und sich fast von selbst in Fäden löst, ist es gut
  • Fleisch aus dem Bräter nehmen, Zwiebeln abschöpfen und beiseite stellen, Fleisch mit Hilfe zweier Gabeln in Fetzen schreddern. Flüssigkeit komplett entfernen
  • Fleischfetzen zurück in den Bräter geben, Zwiebeln und BBQ-Sauce zugeben und alles vermengen. Erneut den geschlossenen Bräter für weitere 3-4 Stunden in den Backofen stellen

Schreibe einen Kommentar

Ich freue mich über Dein Feedback zum Rezept. Deine Email wird nicht veröffentlich!

Als Antwort auf Some User

Das könnte Dir auch schmecken

Leckeres auf meinem Foodblog

Hefezopf - Philippe's Foodblog
Serviert mit Marmelade

Hefezopf aus Briocheteig

Was für ein köstliches Vergnügen zum Frühstück, Briochehefezopf mit Marmelade schmeckt einfach lecker! So wird der Zopf gemacht...

Zum Rezept

Griechischer Eintopf - Philippe's Foodblog
Gemüseeintopf mit Kritharaki - griechische Nudeln

Gemüseeintopf mit Kritharaki nach griechischer Art

Kochen mit Kritharakinudeln - Gemüseeintopf nach griechischer Art. Der Eintopf ist schnell zubereitet und schmeckt auch noch am nächsten Tag richtig lecker!

Zum Rezept

Original Schweizer Käsefondue - Philippe's Foodblog
Fondue serviert in einem Keramik-Rechaud

Schweizer Käsefondue

Original Schweizer Käsefondue mit Greyerzer und Emmentaler - So machst Du das Fondue zu Weihnachten ganz einfach selber!

Zum Rezept

Pumpkin Spice Latte Macchiato - Philippe's Foodblog
Zutaten: Espresso, Milch, Milchschaum, Sahne und Kürbis-Sirup & Gewürz

Pumpkin Spice Latte Macchiato - Baristarezept

Alle Jahre wieder gibt es den köstlichen Herbstkaffee bei einem weltweit bekannten Coffee House! Das Geheimnis ist nicht besonders schwer - So einfach geht ein Pumpkin Spice!

Zum Rezept

Braune Jus - Philippe's Foodblog
Zutaten braune Jus

Braune Jus

Anstelle von Fertigsaucen probier's doch einfach mal selber - Der Aufwand lohnt sich! Die dunkle Sauce, also Jus passt zu vielen Fleischgerichten und lässt sich aus Reststücken vom zugeputzten Fleisch zubereiten. Port- und Rotwein geben der Sauce einen hervorragenden Geschmack!

Zum Rezept

Radieschensalat - Philippe's Foodblog
Genau richtig zur Brotzeit!

Radieschensalat

Knackig und lecker! Schnell hat man den Salat mit Radieschen ob zum Grillen oder als Beilage fertig. Auch super als Snack für zwischendurch!

Zum Rezept

Folge mir auf