Pasta alla Norma

5 von 5 - 3 Bewertungen
Danke für Deine Bewertung
Pasta alla Norma - Philippe's Foodblog
Italienische Küche
Hauptspeise
4 Portionen
10 min
45 min

Köstliches vegetarisches Pastarezept mit nur wenigen Zutaten nach sizilieanischer Art.

Die in hochwertigen italienischen Olivenöl langsam ausgebratenen Auberginen geben der Sauce einen besonders einzigartigen Geschmack. Typisch für die süditalienische Küche ist der Ricotta Salata. Mit seinem leicht salzig-milden Geschmack darf der Käse bei "Pasta alla Norma" auf keinen Fall fehlen!

Tipp: Ricotta Salata kannst du ganz bequem online bei Butera Eats kaufen.

Zutaten

  • 2 St. mittelgroße Auberginen
  • 2 St. Knoblauchezehen
  • 3 Stengel frischer Basilikum
  • 500 g passierte Tomaten
  • 100 ml heißes Nudelwasser
  • 120 ml Olivenöl
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise Zucker
  • 500 g Fusilli
  • 100 g Ricotta Salata

Zubereitung

  • Auberginen schälen und länglich in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauchzehen schälen. Ricotta Salata fein reiben.
  • Eine Bratpfanne leicht bedeckt mit Olivenöl auf niederiger Hitze erwärmen und die Auberginenscheiben portionsweise langsam ausbraten bis diese eine leichte Bräune angenommen haben - bei Bedarf etwas Olivenöl zugeben. Danach Auberginen auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen.
  • In der Zwischenzeit eine weitere Pfanne mit 20 ml Olivenöl auf geringe Wärme erhitzen. Mit den Knoblauchzehen als ganzes den Boden der Pfanne einreiben und im warmen Öl belassen. Basilikum zugeben und ca. 5 Minuten bei geringer Hitze andünsten lassen. Dann passierte Tomaten zugeben, mit Meersalz & Zucker abschmecken und bei sehr schwacher Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  • Pasta in ausreichend heißen Salzwasser (mind. 7 g Salz auf 100 g Pasta) nach Packungsangabe al dente kochen.
  • Auberginenscheiben in schmale Streifen schneiden und zur Tomatensauce geben. Fertige Pasta und ca. 100 ml heißes Nudelwasser direkt zur Tomatensauce geben, vorsichtig unterheben und 1 Minute in der Sauce bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  • Pasta alla Norma mit Ricotta Salata bestreuen und sofort heiß servieren.

Schreibe einen Kommentar

Ich freue mich über Dein Feedback zum Rezept. Deine Email wird nicht veröffentlich!

Als Antwort auf Some User

Das könnte Dir auch schmecken

Leckeres auf meinem Foodblog

Hefezopf - Philippe's Foodblog
Serviert mit Marmelade

Hefezopf aus Briocheteig

Was für ein köstliches Vergnügen zum Frühstück, Briochehefezopf mit Marmelade schmeckt einfach lecker! So wird der Zopf gemacht...

Zum Rezept

Griechischer Eintopf - Philippe's Foodblog
Gemüseeintopf mit Kritharaki - griechische Nudeln

Gemüseeintopf mit Kritharaki nach griechischer Art

Kochen mit Kritharakinudeln - Gemüseeintopf nach griechischer Art. Der Eintopf ist schnell zubereitet und schmeckt auch noch am nächsten Tag richtig lecker!

Zum Rezept

Original Schweizer Käsefondue - Philippe's Foodblog
Fondue serviert in einem Keramik-Rechaud

Schweizer Käsefondue

Original Schweizer Käsefondue mit Greyerzer und Emmentaler - So machst Du das Fondue zu Weihnachten ganz einfach selber!

Zum Rezept

Pumpkin Spice Latte Macchiato - Philippe's Foodblog
Zutaten: Espresso, Milch, Milchschaum, Sahne und Kürbis-Sirup & Gewürz

Pumpkin Spice Latte Macchiato - Baristarezept

Alle Jahre wieder gibt es den köstlichen Herbstkaffee bei einem weltweit bekannten Coffee House! Das Geheimnis ist nicht besonders schwer - So einfach geht ein Pumpkin Spice!

Zum Rezept

Braune Jus - Philippe's Foodblog
Zutaten braune Jus

Braune Jus

Anstelle von Fertigsaucen probier's doch einfach mal selber - Der Aufwand lohnt sich! Die dunkle Sauce, also Jus passt zu vielen Fleischgerichten und lässt sich aus Reststücken vom zugeputzten Fleisch zubereiten. Port- und Rotwein geben der Sauce einen hervorragenden Geschmack!

Zum Rezept

Radieschensalat - Philippe's Foodblog
Genau richtig zur Brotzeit!

Radieschensalat

Knackig und lecker! Schnell hat man den Salat mit Radieschen ob zum Grillen oder als Beilage fertig. Auch super als Snack für zwischendurch!

Zum Rezept

Folge mir auf