Meine NO Backrezepte

Durchstöbere und entdecke meine kleine Backwelt, ob Desserts, Kuchen oder Brot - hier findest Du alles was der Seele gut tut!

Rezepte von A-Z Rezept suchen & finden

Oma's französische Apfeltarte

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 2h
  • Französische Küche

Gebrannte Mandeln - So geht's daheim

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 1h 30min
  • Deutsche Küche

Best Brownies ever!

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 40min
  • Amerikanische Küche

Süßer Genuss zum Frühstück - Hefezopf

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 2h
  • Deutsche Küche

So gehen Blaubeermuffins US like!

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 60min
  • Amerikanische Küche

Fluffy Pancakes so wird's perfekt

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 15min
  • Amerikanische Küche

Schneller & einfacher Waffelteig

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 10min
  • Deutsche Küche

Mein Halloween Kürbiskuchen

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 1h 20min
  • Deutsche Küche

Hefemuffins mit Marmeladenfüllung

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 1h 15min
  • Deutsche Küche

Landbrot französischer Art

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 16h
  • Französische Küche

Galette de rois der französische Königskuchen

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 10h
  • Französische Küche

Traumhaft lecker! Gefüllte Eierkuchen

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 1h 15min
  • Deutsche Küche

Barista

Meine liebsten Baristarezepte zum Kuchen

Espresso - Auf 6 wichtige Punkte achten

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 5min
  • Italienische Küche

Latte Macchiato selber machen

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 5min
  • Italienische Küche

Pumpkin Spice Latte

  • Logo Philippe's Foodblog
  • 5min
  • Amerikanische Küche

Fehler beim Backen vermeiden mit Oma's Backtipps

Nice to know

Mehl sieben

Möchtest Du einen Rühr- oder Hefeteig machen, siebe zuvor immer das Mehl durch ein Sieb, dadurch werden Klümpchen aus der Verpackung vermieden. Später beim Backen wirst Du sehen, dass sich die Zutaten besser verbinden können. Auch Backpulver kann man sieben.

Handarbeit

Küchenmaschinen sah man bei Oma kaum! "Vorsichtig rühren sollst Du" hat Sie immer gesagt. Klar der Teig soll ja auch luftig werden. Wenn man stolzer Besitzer einer hochwertigen Küchenmaschine ist, darf man ruhig diese benutzen aber mit geringer Leistung. Gleichmäig rühren, ist worauf es ankommt, denn die Zutaten sollen sich binden können.

Hefe gehen lassen

Hefe kann einen zur Weißglut bringen! Ein Hefeteig möchte daher richtig geknetet und entspannt werden. Oma's Teig kam immer zum Gehen lassen bei 25-30 °C in den Backofen. Wichtig ist Zugluft vermeiden, Temperatur konstant halten und Ruhe bewahren.

Backpapier hilft

Nutzt Du ein Spring- oder Kastenform kannst Du etwas Backpapier hineinlegen. Später wirst Du dich weniger bemühen müssen um den Kuchen/Brot aus der Form zu bekommen.

Nie den Ofen öffnen

Oma hat während der Backzeit fast nie ihren Ofen öffnen müssen, Sie hatte es im Gefühl wann die Backware fertig sind. Recherciert man heute im Internet, findet man einiges dazu. Auf den Gedanken, dass mein Ofen evtl. die Temperatur nicht gleichmäßig verteilt wär ich von alleine nicht gekommen. Jedenfalls sollst Du Temperaturschwankungen vermeiden. Ruhig 5-10 Minuten vor Ende der Backzeit den Ofen ausschalten, so kann es etwas in der Hitze ruhen.

Ruhen lassen

Ich wollte den Kuchen nach der Backzeit immer gleich essen, doch das durfte ich nicht! "Finger weg!" sagte Sie, ruhen muss der Kuchen um später besser aus der Form zu kommen.

Das könnte Dir auch schmecken

Entdecke weitere Rezepte auf Philippe's Foodblog

Rinderfilet mit Speckbohnen & Rosmarinkartoffeln - Philippe's Foodblog
So wird das Steak perfekt!

Rinderfilet mit Speckbohnen & Rosmarinkartoffeln nach französischer Art

Steak, Fleisch, Man(n) liebt es! So geht Rinderfilet nach französischer Art - Einfach, schnell und zart dazu Speckbohnen und Kartoffeln. Salze das Steak erst kurz vor dem Braten da es sonst dem Fleisch Wasser entzieht! Frischer Pfeffer ein Muss, doch würze das Steak erst zum Schluss! Wenn Du frisch gemahlenen Pfeffer aus der Mühle nimmst, wird dieser beim anbraten bitter.

Deftiger Linseneintopf nach Oma's Art - Philippe's Foodblog
Schnell & lecker

Deftiger Linseneintopf nach Oma's Art

Schneller Eintopf nach Oma's Art - Deftig mit Lisen, Speck, Gemüse & Würstchen! Ich liebe diesen Eintopf besonders wenn es draußen kalt ist! Übrigens werden Linsensuppen immer zum Schluss gesalzen, ansonsten bleiben die Linsen hart. Kleinere Linsen enthalten mehr Aromastoffe und schmecken daher besser als große.

Medallions aus Schweinefilet auf Honig-Rotwein Schalotten - Philippe's Foodblog
Serviervorschlag: Medallions als Beilage mit Butterspätzle

Medallions aus Schweinefilet auf Honig-Rotwein Schalotten

Rosa gebratene Schweinefiletmedallions auf einer leicht cremigen Sauce mit süßen Rotweinschalotten. Ein echt leckeres und schnelles Rezept nach französischer Art.

Minestrone - nach italienischer Art - Philippe's Foodblog
Am besten mit Weißbrot servieren

Minestrone - Gemüsesuppe nach italienischer Art

Was für ein geiles Rezept! Das ist meine absolute Lieblingssuppe - Frisches Gemüse, Speck, Parmesankäse, frische Kräuter und Gemüse, Minestrone nach italienischer Art - Einfach lecker! Und so wird's gemacht...

Würzige Steakhousepfanne mit Kartoffeln - Philippe's Foodblog
Schnelles Rezept

Würzige Steakhousepfanne mit Kartoffeln

Hier kommt ein richtig leckeres und schnelles Rezept, Rind- und Schweinefleisch dazu kleine Kartoffeln sowie frischer Spinat in einem würzigen Tomatensud. Zum Schluss etwas frisch geriebenen Parmesan runden den Geschmack ab.

Frittata mit Tomaten-Salsa - Philippe's Foodblog
Mit grünen Spargel, Frühlingszwiebeln und Zucchini

Frittata mit Tomaten-Salsa

Überrasche Deine Gäste zum Brunch mit einer köstlichen Eierspeise mit grünen Spargel, Frühlingszwiebeln und Zucchini. Zur Frittata wird eine leichte Tomaten-Salsa gereicht! Ich liebe das Rezept zum Frühstück oder als schnelles Mittagessen, einfach lecker!